Home Nachrichten Mörfelden-Walldorf

Nachrichten aus Mörfelden-Walldorf

Mörfelden-Walldorf: Apotheke im Visier von Einbrechern

Mörfelden-Walldorf (ots) - Eine Apotheke am Tizianplatz geriet in der Nacht zum Donnerstag (23.06.), in der Zeit zwischen 2.30 und 4.30 Uhr, in das Visier von Einbrechern. Die Täter verschafften sich gewaltsam durch eine Schiebetür Zugang in die Apotheke und ließen anschließend mehrere hundert Euro Bargeld aus Kassen mitgehen. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Rufnummer 06142/6960. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151 / 969 - 13110 Mobil: 0172 / 309 7857 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Mörfelden-Walldorf / Rüsselsheim: Verkehrs- und Shishakontrollen

Mörfelden-Walldorf / Rüsselsheim (ots) - Polizeikräfte haben im Laufe des Mittwochs (22.06.) umfangreiche Kontrollmaßnahmen in Mörfelden-Walldorf und Rüsselsheim durchgeführt. Neben zwei Verkehrskontrollen auf der Bundesstraße 486 und im Hessenring standen auch zehn Shisha-Bars in Mörfelden-Walldorf und Rüsselsheim im Fokus der Beamtinnen und Beamten. Zwischen 14 Uhr und 17.30 Uhr stoppten die Streifenteams insgesamt 71 Autos sowie zwölf Lastwagen. Davon waren 35 Verkehrsteilnehmende zu schnell unterwegs, was in sechs Barverwarnungen vor Ort sowie 29 Bußgeldverfahren mündete. Wegen Verstößen gegen die Gurtpflicht müssen 7 Gestoppte jetzt ebenfalls mit einem Bußgeld rechnen. Bei zwei Lastwagen stießen die Kontrollierenden auf solch gravierende Mängel unter anderem in Form abgefahrener Reifen, dass die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren eingeleitet wurde. Im Anschluss an die Verkehrskontrollen nahmen die Eisatzkräfte mit Unterstützung des Zolls sowie Mitarbeitenden der Ordnungsämter zwischen 18.30 Uhr und 22.30 Uhr insgesamt drei Shisha-Bars in Mörfelden-Walldorf und sieben in Rüsselsheim näher unter die Lupe. Hierbei kontrollierten sie 116 Personen und leiteten wegen verschiedener Verstöße die entsprechenden Anzeigen ein. Die Ordnungshüter stellten 11 illegal aufgestellte Spielautomaten sowie über 28 Kilogramm Tabak sicher, unter anderem aufgrund von Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten nach dem Tabaksteuergesetz. Wegen Verstößen gegen die Brandschutzverordnung untersagten die Kontrolleure zudem bei zwei Etablissements in Rüsselsheim den Vertrieb von Shishas. Darüber hinaus nahmen Zivilfahnder in der Sophienpassage drei 18, 26 und 27 Jahre alte Männer fest und beschlagnahmten Kleinstmengen Marihuana und Haschisch. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151 / 969 - 13200 Mobil: 0173 / 659 6516 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Mörfelden-Walldorf: Streit vor Polizeistation/39-Jähriger ohne Führerschein

Mörfelden-Walldorf (ots) - Zwei Autofahrer parkten ihre Fahrzeuge am Dienstagabend (21.06.), gegen 21.15 Uhr, schräg vor der Einfahrt der Polizeistation in der Okrifteler Straße und stritten sich anschließend lautstark vor dem Gebäude. Hintergrund dürften hierfür Unstimmigkeiten über einen Vorfall im Straßenverkehr kurz zuvor gewesen sein. Die Ordnungshüter wurde auf das Duo aufmerksam und konnten anschließend auch bei der Beilegung des Konflikts behilflich sein. Allerdings wurde von den Polizisten festgestellt, dass einer der Kontrahenten, ein 39 Jahre alter Mann, gar nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Er musste sein Auto stehen lassen und wird sich jetzt in einem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151 / 969 - 13110 Mobil: 0172 / 309 7857 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Mörfelden-Walldorf: Einbruch in Fahrradgeschäft

Mörfelden-Walldorf (ots) - Ein Fahrradgeschäft in der Kelsterbacher Straße geriet in der Nacht zum Sonntag (12.06.), gegen 3.00 Uhr, in das Visier von Kriminellen. Die Täter zerstörten zunächst die Schaufensterscheibe und entwendeten anschließend aus dem Verkaufsraum ein E-Bike sowie zwei Federgabeln. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf mehrere tausend Euro. Ein Tatverdächtiger konnte von einem Anwohner bei der Flucht beobachtet werden. Der Unbekannte ist etwa 1,90 Meter groß, hat eine schlanke/sportliche Figur und trug schwarze Kleidung sowie eine Sturmhaube. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06142/6960. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151 / 969 - 13110 Mobil: 0172 / 309 7857 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Mörfelden-Walldorf: Heckscheibe eingeschlagen/Zeugen gesucht

Mörfelden-Walldorf (ots) - An einem im Spessartweg geparkten Mercedes, schlugen Unbekannte in der Zeit zwischen Mittwochmittag (08.06.) und Donnerstagnachmittag (09.06.) die Heckscheibe ein. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Hinweise bitte an die Polizeistation Mörfelden-Walldorf unter der Telefonnummer 06105/4006-0. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151 / 969 - 13110 Mobil: 0172 / 309 7857 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Mörfelden-Walldorf: Hochwertiges Werkzeug im Wert von mehreren Tausend Euro aus Baucontainern gestohlen? / Wer hat etwas gesehen?

Mörfelden-Walldorf (ots) - Auf hochwertiges Werkzeug, darunter unter anderem eine Kettensäge, das in zwei Containern einer Baustelle in der Nordendstraße lagerte, hatten es Kriminelle in der Zeit zischen Freitag (3.6.) und Dienstag (7.6.) abgesehen. Die Täter hebelten den Bauzaun aus, betraten auf diesem Weg das Gelände und verschafften sich gewaltsam Zugang zu den Containern aus denen sie die Beute abtransportierten. Aufgrund der Anzahl und der Schwere der Geräte dürften die Unbekannten für den weiteren Transport und ihre Flucht ein Fahrzeug benutzt haben. Die Beamtinnen und Beamten des Kommissariats 21/22 von der Rüsselsheimer Kriminalpolizei sind mit den weiteren Ermittlungen betraut und bitten Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 06142/6960. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151 / 969 - 13 120 Mobil: 0172 / 859 4388 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Mörfelden-Walldorf: Schwarzer Audi im Visier Krimineller / Wer kann Hinweise geben?

Mörfelden-Walldorf (ots) - Ein schwarzer Audi "Q5", der in der Kelsterbacher Straße abgestellt war, rückte in der Nacht zum Sonntag (5.6.) in das Visier Krimineller. Nach derzeitigem Kenntnisstand gelangten die Unbekannten in den Innenraum des Wagens. Im Anschluss erbeuteten sie unter anderem eine schwarze Stofftasche und Geldbörsen mit Bargeld. Zusätzlich machten sich die hemmungslosen Diebe an den Scheibenwischern des Wagens zu schaffen, indem sie diese unter Gewalt aus ihrer Verankerung brachen und entwendeten. Mit ihrer Beute suchten sie das Weite. Insgesamt werden die Schäden auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Wie die Unbekannten in den Audi gelangen konnten, muss noch ermittelt werden. Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann oder Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizeistation in Mörfelden-Walldorf unter der Rufnummer 06105/4006-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Katrin Pipping Telefon: 06151 / 969 - 13 130 Mobil: 0151 / 504 11956 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Mörfelden-Walldorf: Auf Rohbau abgesehen / Polizei sucht Zeugen

Mörfelden-Walldorf (ots) - Auf einen Rohbau in der Langstraße haben es bislang unbekannte Vandalen im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag (4.6.) und Sonntagmorgen (5.6.) abgesehen. Ersten Ermittlungen zufolge, beschädigten die Unbekannten die Eingangstür des Rohbaus und beschmierten unter anderem Wand und Boden mit weißer Farbe. Insgesamt werden die Schäden auf über 800 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mörfelden-Walldorf unter der Rufnummer 06105/4006-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Katrin Pipping Telefon: 06151 / 969 - 13 130 Mobil: 0151 / 504 11956 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2